Colette Grünbaum

Familientherapeutin
Certified Facilitator for The Work (ITW)
Lehrcoach für The Work (VTW)
Liz. Coach für „Radikale Vergebung“
Atemtherapeutin
Autorin

Zuerst wollte ich Schriftstellerin werden, doch schon in der Pubertät erwachte mein Interesse an Psychologie und Spiritualität. Stationen meiner Ausbildung waren: Publizistikstudium, Ausbildung zur Atemtherapeutin, zur Systemisch Integrativen Familientherapeutin (Kirschenbaum Institut), zur zertifizierten Begleiterin für THE WORK (ITW) und zum Coach in Radikaler Vergebung.

In den 90er Jahren, mit zwei kleinen Kindern, arbeitete ich als freischaffende Journalistin und Atemtherapeutin und war stets auf der Suche nach Strategien zur Lösung innerer Konflikte. 1994 fand ich meine Traumstelle als Redaktorin in der Zeitschrift Spuren im Bereich Psychologie, Therapie und Spiritualität.

Als mir 1999 THE WORK begegnete, kam ich zum Ende meiner Suche. Unter all den Therapieformen und spirituellen Wegen, die ich durch meinen Beruf kannte, half mir diese Fragetechnik aus meiner Ehe- und Lebenskrise. Der Schwerpunkt meiner beruflichen Tätigkeit verlagerte sich fortan aufs Coaching.

Seit dem Jahr 2000 arbeite ich in eigener Praxis und vermittle vor allem THE WORK in Einzelarbeit, in Kursen und in Ausbildungen. Was mich an THE WORK sowie an der Vergebungsarbeit fasziniert: Mit beiden Methoden können wir die Widrigkeiten im Alltag nutzen, um mehr Lebensqualität zu finden.

Vermehrt verwende ich jedoch auch die Methode der dyadischen Begegnung (siehe Enlightenment Intensive) um Antworten aus der Tiefe unseres Wesens hervorzulocken und uns mit unserem innersten Kern zu verbinden.

Inzwischen sind die Kinder erwachsen. Wünsche sind in Erfüllung gegangen. Ich lebe wieder in einer Partnerschaft, liebe meine Arbeit und geniesse gerne ausgiebige Wanderungen in der Natur, speziell in den Bergen.

Colette Grünbaum, Winterthur, CH